Gruppe greift Ehepaar an - und tritt weiter auf Mann ein, als der auf dem Boden liegt

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur
Schwäbische Zeitung
Die Personen der Gruppierung wurden als ca. 15 bis18 Jahre alt und überwiegend schwarz bekleidet beschrieben. Ein Mädchen der Gruppe war mit einer weiß-silbernen Jacke bekleidet und trug lange braune Haare. Zeugen des Vorfalls oder Personen, welchen die Personengruppe im Laufe des Abends im Stadtgebiet Sigmaringen aufgefallen war, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571 104-0, zu melden.

Eine Gruppe Jugendlicher hat in Sigmaringen ein Ehepaar angegriffen und verletzt. Der Mann und die Frau, beide 29 Jahre alt, trafen am Dienstagabend nahe der Donau auf die rund 20-köpfige Gruppe, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Als das Paar die Jugendlichen in der Nähe der Hängebrücke über die Donau beim Skaterplatz auf deren laute Musik ansprach, kam es laut Polizei zum Streit. Vier bis sechs der jungen Leute gingen demnach auf den 29-Jährigen los und traten noch weiter auf ihn ein, als dieser am Boden lag.

Die Frau, die ihrem Mann helfen wollte, wurde ebenfalls zu Boden gestoßen. Danach flüchtete die Gruppe zu Fuß. Das Ehepaar wurde durch die Auseinandersetzung verletzt.  Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Personen der Gruppierung wurden als ca. 15 bis18 Jahre alt und überwiegend schwarz bekleidet beschrieben. Ein Mädchen der Gruppe war mit einer weiß-silbernen Jacke bekleidet und trug lange braune Haare. Zeugen des Vorfalls oder Personen, welchen die Personengruppe im Laufe des Abends im Stadtgebiet Sigmaringen aufgefallen war, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571 104-0, zu melden.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen