Gestohlenes Auto findet sich im Acker wieder

Lesedauer: 2 Min
 Das gestohlene Auto findet sich beschädigt im Acker wieder.
Das gestohlene Auto findet sich beschädigt im Acker wieder. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

In einem Acker bei den „Sieben Kirschbäumen“ in Sigmaringen ist am Donnerstag ein gestohlendes Auto gefunden worden. Ein Unbekannter hatte den Volkswagen am Mittwoch oder Donnerstag auf dem Parkplatz des Sandbühlstadions geklaut und offenbar auf dem Acker stehen lassen. Am frühen Mittwochmorgen hatte der Volkswagenbesitzer sein Auto auf dem Parkplatz des Sportgeländes geparkt. Bis 6.50 Uhr am nächsten Morgen hatte der Täter die Scheiben der vorderen Türen zertrümmert, den Ersatzschlüssel im Wageninneren genutzt und eine kurze Spritztour begonnen. Der Unbekannte fuhr vom Stadion aus in Richtung Trimm-dich-Pfad, wo er im Acker endete. Als der Wagen gefunden wurde, waren die Rücklichter und ein Scheibenwischer beschädigt. Den im Kofferraum verbauten Teil der Musikanlage hatte der Täter herausgerissen. Die beiden Kennzeichen nahm er mit. Da auf dem Parkplatz des Stadions ein weiteres Auto mit eingeschlagener Scheibe stand, geht die Polizei geht davon aus, dass der Täter auch dafür verantwortlich ist.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen