Fußgängerin nach Sturz verletzt

Lesedauer: 2 Min
 Eine Frau verletzt sich bei einem Sturz nahe dem Lidl-Areal im Gesicht.
Eine Frau verletzt sich bei einem Sturz nahe dem Lidl-Areal im Gesicht. (Foto: Symbol: Friso Gentsch, dpa)
Schwäbische Zeitung

Eine 93-jährige Fußgängerin hat sich bei einem Sturz Gesichtsverletzungen zugezogen. Sie stürzte am Donnerstag gegen 9.30 Uhr im Bereich einer Treppe, die den Parkplatz des Fachmarktzentrums in der Au mit der Landesbahnstraße verbindet. Wie die Polizei mitteilt, stolperte die Frau über einen Bordsteinabsatz und zog sich Verletzungen im Gesicht zu. Sie wurde vom Personal eines angrenzenden Geschäfts gefunden und bis zum Eintreffen des alarmierten Rettungsdienstes erstversorgt. Eine zufällig vorbeikommende Streifenwagenbesatzung unterstützte dabei. Wie die Ermittlungen vor Ort ergaben, waren im Bereich der Unfallstelle vor längerer Zeit Bauarbeiten durchgeführt worden, in deren Verlauf offenbar versäumt wurde, den Bordstein an das umgebende Fahrbahnniveau anzugleichen, sodass hierdurch eine gefährliche Stolperstelle entstand. Die Polizei hat daher ein Ermittlungsverfahren gegen den verantwortlichen Grundstücksbesitzer wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen