Fußgänger müssen Umwege gehen

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

(sz) - Die Bauarbeiten am Fuß- und Radweg Ecke Wehr werden fortgesetzt. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Zur Fertigstellung der Arbeiten, insbesondere der Treppenanlage, wird die Eisenbahnbrücke ab Mittwoch, 6. März, für den Fußgängerverkehr für die Dauer von voraussichtlich vier Wochen gesperrt (links). Ab Dienstag, 12. März, beginnen die Instandsetzungsarbeiten an der Geh- und Radwegbrücke am Panthelstein (rechts). Da es sich um einen Teilabbruch handelt ist die Brücke für Fußgänger gesperrt. Eine Umleitung für Fußgänger und Radfahrer wird ausgeschildert. Die Arbeiten sollen bis Ende Juli abgeschlossen werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen