Flüchtling greift im Prinzengarten eine Polizistin an

Lesedauer: 2 Min

Im Sigmaringer Prinzengarten greift an Flüchtling eine Polizistin an.
Im Sigmaringer Prinzengarten greift an Flüchtling eine Polizistin an. (Foto: Theresa Gnann)
Schwäbische Zeitung
Redaktionsleitung

Nach einem Angriff auf eine Polizeibeamtin ist ein 22-jähriger Asylbewerber im Prinzengarten festgenommen worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilen, hatte sich der betrunkene Mann am Mittwochabend im Prinzengarten mit anderen Flüchtlingen geprügelt. Als die Polizei eingriff, verletzte sich eine Polizistin leicht. Laut Staatsanwaltschaft Hechingen bestand gegen den Flüchtling bereits ein Haftbefehl wegen gewerbsmäßigem Diebstahl und Sachbeschädigung. Ihm werfen die Ermittlungsbehörden vor, zusammen mit einem Komplizen, zwei Ladendiebstähle verübt zu haben. Da die Verdächtigen damit teilweise ihren Lebensunterhalt bestritten haben sollen, wurden Haftbefehle erlassen. Der eine Verdächtige sitzt seither in Untersuchungshaft, der andere kam wieder auf freien Fuß, da er eine Schule besuchte und erstmals straffällig wurde, erklärt Staatsanwalt Markus Engel auf Nachfrage. „Dieser positive Eindruck hat sich nun verflüchtigt.“ Deshalb entschied das Amtsgericht Hechingen, dass der Mann eingesperrt wird. Nun muss er sich wegen des tätlichen Angriffs gegen die Polizeibeamtin, Körperverletzung und gewerbsmäßigem Diebstahl verantworten.

Hier werden die meisten Straftaten verübt (2017)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen