Experten raten vom Schwimmen in der Donau ab

Lesedauer: 4 Min
Ein Mann liegt auf einem Handtuch und füttert Enten
Andernorts, etwa in Riedlingen, kühlen sich die Menschen an heißen Sommertagen durchaus auf eigene Gefahr in der Donau Fluss ab. Die Sigmaringer hingegen schwimmen nicht im Fluss. (Foto: Archiv: Thomas Warnack)
Kristina Schmidl
Redakteurin Sigmaringen/Rund um Sigmaringen

Während der Sanierungsarbeiten des örtlichen Freibads ist für die Sigmaringer eine Abkühlung im Fluss keine Alternative

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen