Dauerkandidatin gibt Bewerbung ab

Lesedauer: 1 Min

Fridi Miller bewirbt sich für die Bürgermeisterwahl in Sigmaringen.
Fridi Miller bewirbt sich für die Bürgermeisterwahl in Sigmaringen. (Foto: zak)
Redaktionsleitung

Die Dauerkandidatin Fridi Miller aus Sindelfingen hat in Sigmaringen ihre Bewerbung für die Bürgermeisterwahl abgegeben. Dies sagte der erste Beigeordnete Bernt Aßfalg gegenüber der „Schwäbischen Zeitung“. Nach der von Amtsinhaber Thomas Schärer ist das die zweite Bewerbung. Die Bewerbungsfrist endet am Montag, 4. Juni. Der künftige Bürgermeister wird am 1. Juli gewählt. Fridi Millers Bewerbung war erwartet worden, sie meldete sich auch für den in Winterlingen ausgeschriebenen Posten. Ein psychiatrischer Sachverständiger hatte bei einer Gerichtsverhandlung erklärt, es liege bei Miller eine „gravierende psychische Gesundheitsstörung“ vor, die „im schizophrenen Bereich einzuordnen“ sei. Das Amtsgericht Böblingen befand sie daraufhin für schuldunfähig.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen