Bücherbärchen und Bilderbuchkino

Schwäbische.de

Die Stadtbibliothek Sigmaringen beteiligt sich mit mehreren Veranstaltungen an den interkulturellen Wochen des Landkreises Sigmaringen. Dabei richtet sich die Bücherei vor allem an Kinder.

Den Anfang macht eine Bücherbärchen-Vorleseveranstaltungen am Donnerstag, 29. September, um 16 Uhr. Zu hören gibt es dann die Geschichte „Am Tag, als Saída zu uns kam“: Es ist Winter, als Saída ankommt. Sie kommt mit ihrem Koffer und ohne ein Wort. Das Mädchen, das ihre Freundin werden will, beginnt nach Saídas Wörtern zu suchen. Erst als sie versteht, dass Saída ihre Sprache nicht verloren hat, sondern mit ihren Wörtern in diesem fremden Land nichts anfangen kann, beginnen die Mädchen mit dem Tauschen: fremde Wörter gegen eigene, neue Laute gegen vertraute, Schriftzeichen gegen Buchstaben… So erzählt das Bilderbuch die Geschichte zweier Kinder aus verschiedenen Kulturen, die forschend und spielend Fremdes zu Eigenem machen und Freunde werden für Kinder ab vier Jahren.

Am Donnerstag, 6. Oktober, erzählt um 16 Uhr das Bilderbuchkino „Hello, ei äm Betti!“ von einem Besuch auf dem Bauernhof. Bauer Hans und seine Kuh Betti kommen aus Schottland zu Besuch. Doch was ist das? Anstatt der erwarteten Kuh steigt ein komischer Fransenteppich mit Hörnern aus dem Anhänger. Und das Tier spricht auch noch eine fremde Sprache. Wie sollen die Tiere miteinander umgehen und sich verständigen? Es kommt zu köstlichen Missverständnissen, doch Loretta, Knuddel und die anderen Tiere finden eine Lösung.

Bei der Veranstaltung wird das Bilderbuch Seite für Seite groß an die Wand projiziert, sodass die Kinder die Bilder intensiv betrachten können. Die Geschichte wird vorgelesen, wobei die Kinder aktiv ins Bilderbuchgeschehen einbezogen werden. Für Kinder ab fünf Jahren.

Die kostenfreien Veranstaltungen finden jeweils im Untergeschoss der Stadtbibliothek statt. Dauer etwa 40 Minuten. Die Bücherei erbittet um vorherige Anmeldung unter der Rufnummer 07571 / 106260 oder per E-Mail an bibliothek@sigmaringen.de

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie