Bierkrug fliegt gegen Kopf: Streit eskaliert weiter

Lesedauer: 1 Min
 Polizeieinsatz
Polizeieinsatz (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Eine verletzte Person und Sachschaden in Höhe von 4000 Euro hat eine dreiköpfige Personengruppe in der Nacht auf Sonntag um 1.20 Uhr in einer Gaststätte in der Karlstraße in Sigmaringen verursacht.

Zunächst warf ein Mitglied dieser Gruppierung aus laut Polizeibericht nicht bekanntem Anlass einen Bierkrug an den Kopf eines Gastes, der sich dadurch eine Kopfplatzwunde zuzog und ärztlich behandelt werden musste.

Scheiben gehen zu Bruch

Als ein Bediensteter des Cafés die drei Personen, laut Polizei Marokkaner, des Lokals verwies und im Anschluss die Zugangstüre verschloss, warfen und schlugen diese mehrere Scheiben des Lokals ein.

Im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen konnten die Täter identifiziert werden. Gegen sie wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen