Betrunkener beißt 17-Jährigem in den Finger

Lesedauer: 2 Min

Ein Betrunkener beißt einem anderen Mann nach einem Streit in den Finger.
Ein Betrunkener beißt einem anderen Mann nach einem Streit in den Finger. (Foto: Uli Deck/dpa)
Schwäbische Zeitung

In den Finger gebissen hat ein betrunkener 18-Jähriger einen ein Jahr jüngeren Mann in der Nacht zum Sonntag in der Innenstadt. Bei einem Atemalkoholtest stellte die Polizei 1,8 Promille fest. Der Mann muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten.

Laut Polizeibericht kam es zum Streit, als der 17-Jährige gemeinsam mit Freunden vor einer Gaststätte saß und der ihnen unbekannte und stark betrunkene 18-Jährige die Gruppe verbal provozierte. Bevor er flüchtete, warf er noch einen Holzkübel mit Blumen um, die hierbei beschädigt wurden. Beamte des Polizeireviers Sigmaringen konnten den 18-Jährigen in unmittelbarer Nähe antreffen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab rund 3,6 Promille. Der verletzte 17-Jährige wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen