Autos geraten wegen Glätte ins Schleudern

Lesedauer: 1 Min
 In Sigmaringen ist es am Samstagmorgen spiegelglatt.
In Sigmaringen ist es am Samstagmorgen spiegelglatt. (Foto: imago stock&people)
Schwäbische Zeitung

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von über 6000 Euro hat sich am Samstag gegen 6.45 Uhr auf dem Gemeindeverbindungsweg in Richtung Krauchenwies ereignet. Dies teilt die Polizei am Montag mit. Eine 23-jährige Mazda-Fahrerin war stadteinwärts unterwegs, als sie in einem Waldstück in einer abschüssigen Kurve auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern kam und gegen eine Leitplanke prallte. Eine nachfolgende 45-jährige Fahrerin eines Lieferwagens bremste daraufhin ab, kam ebenfalls ins Rutschen, streifte das Heck des Mazda und kam linksseitig auf dem Bankett zum Stehen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen