Autofahrer rast unter Drogeneinfluss

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Starke Anzeichen von Drogeneinwirkung haben Verkehrspolizisten am Dienstag gegen 19 Uhr bei einem 23-jährigen Autofahrer festgestellt, der auf der Landesstraße 455 angehalten und kontrolliert wurde. Der Mann hatte das Zivilfahrzeug der Verkehrspolizei deutlich zu schnell überholt. Die Beamten veranlassten eine Blutprobe. Im Auto hatten sie eine geringe Menge Betäubungsmittel gefunden. Gegen den 23-jährigen erfolgt laut Polizei eine Strafanzeige.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen