In Jungnau hat ein Autofahrer ein ihm nachfolgendes Fahrzeug übersehen. Es kam zum Unfall.
In Jungnau hat ein Autofahrer ein ihm nachfolgendes Fahrzeug übersehen. Es kam zum Unfall. (Foto: Archiv: Roland Weihrauch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein Autofahrer hat am Donnerstagmittag in der Bruckstraße in Jungnau beim Zurücksetzen einen hinter ihm stehenden BMW übersehen. Wie die Polizei weiterhin mitteilt, fuhr der 48-Jährige kurz nach 12 Uhr auf der Bruckstraße in Richtung Friedhof. Er wollte nach links in die Straße „Am Schloßgarten“ abbiegen, verpasste aber mangels Ortskenntnis die Einfahrt. Deswegen hielt der Mann wenige Meter danach an, um zurückzusetzen. Beim Rückwärtsfahren übersah der 48-Jährige einen BMW, der ihm folgte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro entstand. Beide Autofahrer blieben unverletzt.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen