Auto prallt gegen Baumstumpf

Lesedauer: 2 Min
 Ein Auto prallt gegen einen Baumstumpf.
Ein Auto prallt gegen einen Baumstumpf. (Foto: Archiv: Dpa)
Schwäbische Zeitung

Zwei verletzte Verkehrsteilnehmer und ein Sachschaden von rund 10 000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 14.35 Uhr an der Einmündung Friedhofstraße/L 456 ereignet hat. Eine 52-jährige Fahrerin befuhr die Friedhofstraße in Richtung Landesstraße, bog an der Einmündung nach links in Richtung Krauchenwies ein und übersah hierbei einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 72-jährigen VW-Fahrer. Um eine Kollision zu verhindern, wich der 72-Jährige nach links aus und verlor hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinab. Als der Wagen gegen einen Baumstumpf prallte, kam er zum Stillstand. Bei dem Aufprall wurde der Fahrer leicht, seine 70-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. An dem VW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt, an ihrem Fahrzeug entstand kein Schaden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen