47 Möglichkeiten um beruflich Fuß zu fassen

Lesedauer: 2 Min

 WIS-Geschäftsführer Bernhard Kräußlich (links) freut sich über die fachliche Unterstützung der Referenten Udo Roth von der IHK
WIS-Geschäftsführer Bernhard Kräußlich (links) freut sich über die fachliche Unterstützung der Referenten Udo Roth von der IHK, Michael Wittich von der Handwerkskammer und Prodekan Markus Lehmann von der Hochschule (von links). Die Referenten informieren im Rahmen eines einstündigen Vortrags über aktuelle Berufschancen in Studium und Ausbildung. (Foto: WIS)
Schwäbische Zeitung

Mit einem neuen Ausstellerrekord hat am vergangenen Mittwoch die 17. Bildungsmesse „Visionen – Wege nach der Hochschulreife“ stattgefunden. Die Veranstaltung wird von der Wirtschaftsförderungs- und Standortmarketinggesellschaft Landkreis Sigmaringen mbH (WIS) in Kooperation mit der Hochschule Albstadt-Sigmaringen organisiert. Auf der Bildungsmesse haben Unternehmen und Hochschulen aus der Region die Möglichkeit, sich rund 1000 potenziellen Auszubildenden und Studierenden zu präsentieren. Dieses Konzept ist in der Region einzigartig, teilt die WIS mit.

Die Veranstaltung soll den Schülern der Gymnasien und Berufsfachschulen des Landkreises Sigmaringen zur Orientierung für das weitere Berufsleben dienen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Vorträge von Hochschule, Industrie- und Handelskammer und Handwerkskammer gelegt. Vertreter dieser Institutionen informierten zu Beginn des Messebesuchs die Schüler worauf es bei der Berufsorientierung ankommt. Mit diesen grundsätzlichen Informationen im Gepäck konnten sie sich in das Messegeschehen stürzen und sich bei 47 Ausstellern über die Berufschancen informieren, darunter 36 Unternehmen und Einrichtungen sowie elf Hoch- und Fachschulen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen