30-Jähriger attackiert Frau

Lesedauer: 2 Min
Ein 30-Jähriger attackiert eine Frau.
Ein 30-Jähriger attackiert eine Frau. (Foto: Symbol: Arne Dedert, dpa)
Schwäbische Zeitung

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei Menschen ist es am Donnerstag gegen 16.15 Uhr an einer Bushaltestelle am Leopoldsplatz gekommen. Der Polizei zufolge war ein 30-Jähriger zunächst mit einem anderen Mann verbal in Streit geraten. Um die beiden zu trennen, ging eine 24-Jährige dazwischen und stieß hierbei den 30-Jährigen leicht zur Seite. Den Angaben der Beteiligten nach spuckte dieser der Frau daraufhin ins Gesicht, ergriff sie am Nacken und trat ihr mit dem Knie gegen den Hinterkopf. Daraufhin griffen mehrere Passanten ein und trennten die Streithähne. Die Frau, die augenscheinlich unverletzt blieb, lehnte die Verständigung eines Rettungswagens ab. Das Polizeirevier Sigmaringen ermittelt nun wegen des Verdachts der Körperverletzung und versucht, die Hintergründe der Tat zu klären.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen