18-Jähriger übersteuert Auto

Lesedauer: 1 Min

Ein Fahranfänger übersteuert sein Auto.
Ein Fahranfänger übersteuert sein Auto. (Foto: pr)
Schwäbische Zeitung

Bei einem Verkehrsunfall auf einem Gemeindeverbindungsweg zwischen Hochberg und Jungnau ist am Samstag gegen 21.15 Uhr Totalschaden an einem VW entstanden. Der 18-jährige Fahrer war laut Polizeibericht nach bisherigen Erkenntnissen vermutlich zu schnell unterwegs und geriet nach rechts aufs Bankett. Dort übersteuerte er sein Auto und streifte mit dem linken Vorderrad einen Holzpolter. Der 18-Jährige wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen