14-Jährige fällt über WhatsApp auf Erpresser herein

Lesedauer: 2 Min

Das 14-jährige Mädchen schickt einem ihr unbekannten Mann Fotos von sich via WhatsApp.
(Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Eine 14-Jährige hat einem ihr unbekannten Mann Bilder von sich mit nacktem Oberkörper geschickt. Ihrer 15-jährigen Freundin erzählte sie, dass ein junger Mann vor zwei Wochen mit ihr über WhatsApp Kontakt aufgenommen habe. Wie die Polizei berichtet, habe der Mann nach anfänglichen Schmeicheleien „sexy Bilder“ von ihr gefordert, woraufhin sie sich überreden ließ, ein „Oben-ohne-Foto“ von sich zu machen.

Nachdem der Mann dann Bilder seiner Genitalien geschickt hatte, forderte er von der Jugendlichen weitere freizügige Bilder – verbunden mit Drohungen, sonst das Foto von ihr in einem sozialen Netzwerk zu veröffentlichen. Die beiden Mädchen entschlossen sich zur Anzeige bei der Polizei, nachdem bekannt wurde, dass der junge Mann auch Kontakt zu der 15-Jährigen aufgenommen hatte.

Nachdem diese aber „nur“ ein Bild übersandt hatte, das sie im Badeanzug zeigte, habe er den Kontakt abgebrochen. Ermittlungen führten zu einem 19-Jährigen aus dem Raum Sigmaringen, der wohl gezielt Kontakt zu jungen Mädchen suchen und diese zu Nacktbildern drängen soll.

Die Polizei rät dringend zu sorgsamem und verantwortungsvollem Umgang mit höchstpersönlichen Daten, hier in Form von Bilddaten. Im Internet hält die Polizei Informationen zu verschiedenen Themen bereit – unter anderem auch zu der Frage, wie man sich vor gefahren im Netz schützen kann.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen