Mann wird in Auto eingeklemmt und stirbt

Lesedauer: 3 Min
 Zwei Autos sind am Dienstagmorgen auf einem Gammertinger Supermarktparkplatz zusammengestoßen.
Bei einem Unfall in Scheer ist in der Nacht auf Freitag ein Mann gestorben (Symbolbild). (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 36-jähriger Mann ist am Donnerstag kurz vor Mitternacht in Scheer ums Leben gekommen. Wie die Feuerwehr Mengen mitteilt, war er mit seinem Auto frontal gegen die Ecke einer Industriehalle gefahren. Durch die Aufprallwucht wurde der Wagen sehr stark eingedrückt und der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt.

Aufgrund der Spurenlage vor Ort und den bisherigen Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass der Mann die Industriestraße in Fahrtrichtung Mengen mit überhöhter Geschwindigkeit befuhr und vermutlich in Suizidabsicht seinen Wagen frontal gegen die Lagerhalle einer Firma steuerte.

Ein Verkehrsteilnehmer, der unmittelbar danach am Unfallort eintraf, alarmierte die Rettungskräfte. Bei dem Aufprall wurde der 36-Jährige, der sich allein in seinem Auto befand, darin eingeklemmt, so dass das Dach und die Türen des Autos von den Einsatzkräften der Feuerwehr entfernt werden mussten. Der eingeklemmte Mann starb laut Feuerwehr noch während der Befreiungsmaßnahmen, sodass der eingetroffene Notarzt nur noch den Tod des 36-Jährigen feststellen konnte.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen