Am Sonntag ist historischer Feuerwehrumzug

Lesedauer: 3 Min
Rechtzeitig zum historischen Umzug ist die alte Feuerwehrspritze wieder hergerichtet.
Rechtzeitig zum historischen Umzug ist die alte Feuerwehrspritze wieder hergerichtet. (Foto: Bernd Schwarz)
Bernd Schwarz

Mit viel Aufwand sind die Vorbereitungen für das Jubiläumsfest der Sauldorfer Abteilungswehram Wochenende im Teilort Boll abgechlossen worden. Viele aktive Wehrmänner sowie Mitglieder des Fanfarenzuges waren dabei das rund 800 Personen fassende Festzelt in der Dorfmitte herzurichten. Der befestigte Untergrund auf einem Teil des am Ort befindlichen Holzbaubetriebes Schmid bietet ideale Bedingungen. Auch das Firmengelände in Richtung Ilgental wird für die bevorstehenden Leistungswettbewerbe der Abteilungswehr in Boll zur Verfügung gestellt.

Das dreitägige Festprogramm beginnt am heutigen Samstag ab schon um 7 Uhr. Denn dann werden insgesamt 28 Feuerwehrgruppen aus dem gesamten Landkreisgebiet erwartet. 14 Gruppen bemühen sich um das Leistungsabzeichen in Bronze, acht um Silber und sechs Gruppen wollen das Leistungsabzeichen in Gold erreichen. Hier ist neben dem praktischen Können auch eine schriftliche Prüfung notwendig.

Am Samstagabend wird ab 20 Uhr auf der Blaulichtparty im Festzelt gefeiert, bei der die die DJs Vollgaser fetzige Hits zum Tanzen auflegen werden.

Am Sonntagmorgen wird in der St. Silvester-Dorfkirche ein Festgottesdienst stattfinden, der von Dekan Neubrand zelebriert wird. Dieser beginnt um 8.45 Uhr und danach spielt der Musikverein aus Sauldorf zum Frühschoppen im Festzelt.

Gleichzeitig können sich die Feuerwehrgruppen noch für das ab 14 Uhr vorgesehene Feuerwehroldtimertreffen anmelden. Der Historische Umzug mit Fuß- und Wagengruppen wird sich ab 14 Uhr durch die Ortschaft bewegen. Bisher haben sich 15 Gruppen mit Oldtimern aus dem Feuerwehrwesen fest angemeldet und weitere werden noch aus dem Kreisgebiet und darüber hinaus erwartet.

Hinzu kommen noch die Fanfarenzüge aus Ostrach-Einhart, Tannhausen, Geislingen und Möhringen, die den historischen Umzug musikalisch begleiten werden. Der Ausklang des dreitägigen Jubiläumsfestes wird am Montag, 9. Juli, sein, der um 14 Uhr mit einem Seniorennachmittag beginnt. Ab 18.30 Uhr spielt mit offenem Ende die bekannte Blaskapelle Peng zu Festausklang.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen