Volksbank feiert Richtfest in Heiligenberg

Lesedauer: 2 Min
 Bürgermeister Frank Amann (von links) überreicht den Vorständen Werner Groß und Markus Dold ein Geschenk.
Bürgermeister Frank Amann (von links) überreicht den Vorständen Werner Groß und Markus Dold ein Geschenk. (Foto: PR)
Schwäbische Zeitung

Die Volksbank Pfullendorf hat Handwerker sowie die Gemeinderäte von Heiligenberg zu der Wiedereröffnung ihrer Filiale nach Heiligenberg geladen. Rund zwei Wochen war die Filiale wegen Umbauarbeiten geschlossen.

Nun erscheint diese in neuem Glanz mit neuem Selbstbedingungs- und Beratungsbereich. Es kamen ein neuer Geldausgabeautomat sowie ein Kunden-Service-Terminal hinzu, an welchem die Kunden zukünftig rund um die Uhr Überweisungen tätigen können. Darüber hinaus wurde die Filiale im Kassenbereich mit einer modernen Sicherheitsschleuse versehen. Der Zugang ermöglicht ausschließlich berechtigten Personen Zutritt. Für wichtige Beratungsthemen – Immobilie, Vermögen, Vorsorge, Absicherung oder Liquidität – stehen zwei Beratungszonen zur Verfügung, die während der Geschäftszeiten genutzt werden können. Die Vorstände Werner Groß und Markus Dold bedankten sich bei Wolfgang Konrad für die Konzeption und Umsetzung der Umbaumaßnahmen sowie bei allen beteiligten Personen beziehungsweise Handwerkern, für den reibungslosen Ablauf mit einem kleinen Richtfest inklusive Fingerfood und Getränken.

Bürgermeister Frank Amann gratulierte der Volksbank Pfullendorf zu ihrer neuen modernisierten Filiale und der guten Zusammenarbeit zwischen Volksbank und der Gemeinde Heiligenberg und überreichte in diesem Zusammenhang ein kleines Präsent.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen