Ratte löst Stromausfall in Illmensee aus

Lesedauer: 1 Min

 Eine Ratte hat in der Nacht von Sonntag auf Montag einen Stromausfall in Illmensee verursacht.
Eine Ratte hat in der Nacht von Sonntag auf Montag einen Stromausfall in Illmensee verursacht. (Foto: Arno Burgi/dpa)
Schwäbische Zeitung

Eine Ratte hat in der Nacht von Sonntag auf Montag einen Stromausfall in Illmensee verursacht. Wie die Netze BW mitteilen, kletterte das Tier in der Umspannstation an der Berghalde auf den Trafo. Dabei muss sie einen Lichtbogen ausgelöst haben, der gegen 23.30 Uhr wiederum zu einem Kurzschluss führte.

Nachdem die Fehlerstelle identifiziert war, gelang es, die Versorgung bis 0.30 Uhr fast vollständig wiederherzustellen. Lediglich im Umfeld der betroffenen Station selbst dauerte der Stromausfall bis kurz vor 1 Uhr an. Dort musste eine Reihe von Sicherungen ersetzt werden. Inwieweit in der rauchgeschwärzten Schaltanlage weitere Betriebsmittel zu tauschen sind beziehungsweise eine Reinigung ausreicht, soll in den kommenden Tagen untersucht werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen