Raiffeisenbank stellt am Samstag ihr Projekt „Linzgau-Blick“ vor

Lesedauer: 1 Min

Die Raiffeisenbank Aulendorf baut in Pfullendorf 25 barrierefreie Wohnungen. Wie die Pläne genau aussehen, wird am kommenden Sa
Die Raiffeisenbank Aulendorf baut in Pfullendorf 25 barrierefreie Wohnungen. Wie die Pläne genau aussehen, wird am kommenden Samstag erläutert. (Foto: Sebastian Korinth/Archiv)
Schwäbische Zeitung

Die Raiffeisenbank Aulendorf stellt am Samstag, 14. Juli, öffentlich ihre Pläne für die neuen Wohnungen zwischen der Adolf-Kolping-Straße und der Straße „Am Schützenbühl“ in Pfullendorf“ vor.

Zwischen 13 und 18 Uhr können sich alle Interessierten direkt vor Ort über die Details des Bauvorhabens „Linzgau-Blick“ informieren. Ansprechpartner stehen für Fragen zur Verfügung, es gibt Snacks und Getränke. Dort, wo sich bis zum Frühjahr eine ehemalige Schreinerei befand, will die Raiffeisenbank 25 barrierefreie Wohnungen bauen, die zwischen 69 und 111 Quadratmeter groß sind. Anmeldungen für die Informationsveranstaltung nimmt Michael Reiff unter der Telefonnummer 07552/938 92 08 und per E-Mail an info@meine-immobilien.de entgegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen