Räuberbahn lädt zu Herbstausflügen ein

Lesedauer: 3 Min
Eine Fahrt mit der Räuberbahn lässt sich zum Beispiel gut mit größeren Rad- und Bahntouren kombinieren.
Eine Fahrt mit der Räuberbahn lässt sich zum Beispiel gut mit größeren Rad- und Bahntouren kombinieren. (Foto: Stadt Pfullendorf)
Schwäbische Zeitung

Weitere Informationen gibt es auf www.raeuberbahn.de.

Entlang der Räuberbahn-Strecke von Pfullendorf über Ostrach und Altshausen nach Aulendorf locken gerade jetzt im Herbst viele Ziele. Noch bis Sonntag, 21. Oktober, ist der rote Freizeitzug an allen Sonn- und Feiertagen unterwegs. Im Internet wurden viele neue Wander- und Fahrradtour-Vorschläge, die sich mit der Räuberbahn kombinieren lassen, zusammengestellt.

Da ist zum Beispiel der Räuberweg zwischen Burgweiler und Pfullendorf: Die Wanderung entlang der Räuberbahnstrecke ist eine Möglichkeit, die Räuberbahn zu nutzen und das Erlebnis mit einer Wanderung zu verbinden. Der idyllische Weg führt durch schöne Mischwälder, entlang von Feldern und durch hübsche Ortschaften und bietet eine abwechslungsreiche Tour für Jung und Alt. Hin geht es mit der Räuberbahn zum Bahnhof Burgweiler, zurück auf Schusters Rappen oder mit dem Fahrrad. Diese Wanderung lässt sich mit einem Ausflug ins Pfrunger-Burgweiler Ried, einem Besuch des Grenzsteinmuseums bei Burgweiler und dem Bannwaldturm mit seiner Aussichtsplattform auf 38 Meter Höhe kombinieren.

Mit der Räuberbahn lassen sich aber auch Rad- und Bahntouren zu größeren Rundfahrten kombinieren – zum Beispiel von Pfullendorf an den Bodensee: In Pfullendorf startet die 30 bis 40 Kilometer lange Radtour entlang der Deutschen Fachwerkstraße an den Bodensee nach Überlingen und weiter bis nach Meersburg. Familienfreundlich ist dabei, dass es von Pfullendorf zum Bodensee stetig bergab geht. Ab Überlingen oder ab Uhldingen-Mühlhofen zurück nach Pfullendorf können dann Bahnverbindungen über Friedrichshafen, Ravensburg und Aulendorf, gegebenenfalls mit Umsteigen, genutzt werden.

Die Zugbegleiter verkaufen Fahrscheine im Zug ohne Aufpreis und stehen mit Rat und Tat zur Verfügung. Übernachtungsgäste aus der Region fahren kostenlos mit ihrer Räuberbahn- oder Moorbahn-Gästekarte. Fahrräder können in der Räuberbahn Aulendorf-Pfullendorf kostenlos mitgenommen werden.

Weitere Informationen gibt es auf www.raeuberbahn.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen