Neuer Gemeinderat Gerhard Braun legt Eid ab

Lesedauer: 2 Min
Per Handschlag von Bürgermeister Ralph Gerster (links) ist Gerhard Braun dem Gemeinderat Herdwangen-Schönach als Nachfolger von
Per Handschlag von Bürgermeister Ralph Gerster (links) ist Gerhard Braun dem Gemeinderat Herdwangen-Schönach als Nachfolger von (Foto: Selle)
Schwäbische Zeitung

(sel) - Nach dem antragsgemäßen Ausscheiden von Gemeinderat Wolfgang Leberer aus dem Gremium, ist als gewählter Ersatzkandidat auf der CDU-Liste Gerhard Braun neuer Gemeinderat.

Zuvor bestätigte Bürgermeister Ralph Gerster Leberers Ausscheidenmit den Worten: „Nach mehr als zehnjähriger Zugehörigkeit steht Herrn Leberer, laut Gemeindeordnung, dieses Recht zu, ich hätte ihn nur gerne persönlich in der Sitzung verabschiedet“.

Die Eidesformel des Neuen lautete hingegen: „Ich gelobe Treue der Verfassung, Gehorsam den Gesetzen und gewissenhafte Erfüllung meiner Pflichten. Insbesondere gelobe ich, die Rechte der Gemeinde gewissenhaft zu wahren und ihr Wohl und das ihrer Einwohner nach Kräften zu fördern.“ Nach dem Ablegen dieser Eidesformel vom Bürgermeister mit Handschlag in die Ratsversammlung auf genommen, haben die Ratskollegen dem neuen Mitglied mit Applaus gratuliert.

Weil Wolfgang Leberer auch Mitglied im Bauausschuss und Stellvertreter von Gemeinderat Willi Keller war, wurde auch für diese Positionen eine Neubesetzung notwendig. Gemeinderat Helmut Bussmann hat sich bereit erklärt, diese Positionen einzunehmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen