Nachwuchskräfte lassen sich weiterbilden

Lesedauer: 2 Min

Werner Groß (rechts) und Markus Dold (Zweiter von links) gratulieren Ramona Müller und Tobias Lohr zur bestandenen Abschlussprü
Werner Groß (rechts) und Markus Dold (Zweiter von links) gratulieren Ramona Müller und Tobias Lohr zur bestandenen Abschlussprüfung. (Foto: Volksbank Pfullendorf)
Schwäbische Zeitung

Ramona Müller und Tobias Lohr, Nachwuchskräfte bei der Volksbank Pfullendorf, haben an der Steinbeis Business Academy (SBA) einen berufsbegleitenden Hochschul-Zertifikatslehrgang absolviert und ihre Abschlussprüfungen zum geprüften Betriebswirt (SBA) abgelegt.

Der Lehrgang erstreckte sich über zwei Jahre und umfasste rund 800 Unterrichtseinheiten, wobei sich Vorlesungen und Selbstlernphasen abwechseln. Der Kurs vermittelt Kenntnisse in Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre, Projektmanagement, Finanzmanagement, Marketing, Personalmanagement, Accounting und Controlling sowie rechtliche Rahmenbedingungen. Werner Groß und Markus Dold, Vorstandsmitglieder der Volksbank Pfullendorf, würdigten das besondere Engagement und die hervorragenden Leistungen ihrer SBA-Absolventen. Sie freuen sich, dass die Betriebswirte ihr erworbenes Wissen nun bei der Volksbank einbringen können. Ramona Müller ist dort in der Marktfolge Kredit im Privat- und Firmenkundenbereich tätig, Tobias Lohr betreut als Serviceberater vorwiegend die Kunden der Filialen in Aach-Linz und Denkingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen