Leitenmair-Team startet in zweite Saisonhälfte

Lesedauer: 2 Min
Dominik Grandl am Pauschenpferd.
Dominik Grandl am Pauschenpferd. (Foto: Oliver Dehm)
Schwäbische Zeitung

Nach der langen Pause aufgrund der Kunstturn-Weltmeisterschaften in Montreal/Kanada startet an diesem Wochenende der zweite Teil der Saison 2017 der 2. Kunstturnbundesliga Süd. Für den Titelverteidiger und aktuellen Tabellenführer StTV Singen geht die Reise zur drittplatzierten TG Allgäu. Keine leichte Aufgabe für das Team um Trainer Axel Leitenmair, hat sich doch auch die TG Allgäu mit sehr guten Turnern verstärkt und bei den ersten beiden Wettkämpfen gut behauptet. Dennoch ist die Chance für die Singener Turner gegeben, hier einen guten Wettkampf abzuliefern und wichtige Punkte mit nach Hause zu nehmen. Die lange Wettkampfpause wurde intensiv genutzt, um die Übungen zu stabilisieren und die neuen Elemente noch besser zu integrieren. Jetzt gilt es für beide Mannschaften, wieder in den Wettkampfmodus umzuschalten und Motivation und Konzentration hochzuhalten. Wenn nun der Auftakt der Begegnung mit den Geräten Boden und Pauschenpferd gut gelingt, dann sollte dies dem Turn-Team Singen Schub geben, um auch die weiteren Geräte für sich zu entscheiden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen