Lagerhalle brennt ab: Zwei Millionen Euro Schaden - Bevölkerung vor Rauchgaswolke gewarnt

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung
Deutsche Presse-Agentur

Beim Brand einer Lagerhalle in Herdwangen-Schönach im Landkreis Sigmaringen ist ein Schaden von rund zwei Millionen Euro entstanden. Als die Feuerwehr am Mittwochabend eintraf, stand das Gebäude bereits in Flammen, wie die Polizei weiter mitteilte.

Die Halle, in der verschiedene landwirtschaftliche Geräte sowie Düngemittel und Harnstoff-Säure gelagert waren, brannte komplett aus. Verletzte gab es nicht. Über viele Stunden waren die Feuerwehren Herdwangen-Schönach, Pfullendorf und Bad Saulgau im Einsatz.Die Brandursache war noch unklar.

Diese Warnung wurde unter anderem über die App "Nina" an die Bevölkerung ausgegeben. (Foto: Screenshot)

Aufgrund der Rauchentwicklung wurde durch die Feuerwehr vorsorglich eine Warnmeldung herausgegeben. Viele Smartphone-Besitzer wurden durch die Handy-Warn-App "Nina" zusätzlich gewarnt.

Die Bevölkerung wurde aufgefordert Fenster und Türen geschlossen zu halten. Schadstoffmessungen der Feuerwehr ergaben keine Hinweise auf eine Gesundheitsgefährdung. Am frühen Donnerstagmorgen konnte die Warnung aufgehoben werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen