Holzkohlegrill fängt Feuer

Lesedauer: 1 Min
Redaktionsleiter

Die Pfullendorfer Feuerwehr ist am Samstagmittag gegen 13 Uhr in das Wohnviertel Sonnenrain ausgerückt, nachdem sie von einem Bewohner eines mehrstöckigen Wohnhauses alarmiert wurde. Der Bewohner hatte den Geruch von Rauch wahrgenommen. Wie sich später herausstellte, hatte eine Bewohnerin offenbar mit einem Holzkohlegrill in ihrer Wohnung hantiert, als dieser anfing zu brennen. Die Frau bekam den Brand selbst in den Griff, ohne sich dabei zu verletzen. Das gesamte Gebäude wurde anschließend von der Feuerwehr entlüftet. Auf eine Evakuierung konnte verzichtet werden. Foto: Dirk Thannheimer

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen