Frau verletzt sich bei Unfall

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei vermutet, dass Unachtsamkeit der Grund für den Unfall sein könnte.
Die Polizei vermutet, dass Unachtsamkeit der Grund für den Unfall sein könnte. (Foto: PR)
Schwäbische Zeitung

Eine 55-jährige Autofahrerin ist am Sonntagvormittag gegen 9.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der L 201b zwischen Ruschweiler und Denkingen leicht verletzt worden. Wie die Polizei weiterhin mitteilt, kam die Frau den ersten Ermittlungen zufolge möglicherweise aus Unachtsamkeit in einer leichten Linkskurve mit ihrem Wagen nach rechts aufs Bankett. Beim Gegenlenken übersteuerte die 55-Jährige ihr Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich in einem angrenzenden Acker. Die Frau zog sich hierbei leichte Verletzungen zu und wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 7000 Euro, es musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen