Ehefrau erkennt Betrugsversuch

Lesedauer: 1 Min
 Enkeltrickbetrug scheitert.
Enkeltrickbetrug scheitert. (Foto: Archiv: dpa)
Schwäbische Zeitung

Clever hat sich die Ehefrau eines 81-jährigen Mannes gezeigt, der von einem jungen Mann angerufen wurde, teilt die Polizei mitDer Anrufer täuschte den Rentner, es gelang ihm, diesem vorzuspiegeln, er sei der Sohn eines Bekannten. Weiterhin gab er gegenüber dem Geschädigten vor, er benötige nach dem Kauf einer Immobilie in der Schweiz zeitnah einen größeren Geldbetrag im fünfstelligen Bereich zur sofortigen Begleichung der Notarkosten. Der getäuschte Rentner erzählte vor der Verfügung einer größeren Geldsumme glücklicherweise seiner Ehefrau von dem Anruf. Die Ehefrau reagierte richtig und verständigte die Polizei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen