Autofahrer nötigt Sicherheitsdienst-Mitarbeiterin

Lesedauer: 2 Min

Die Polizei bittet um Himweise auf einen Golffahrer, der am Samstagabend in Pfullendorf die Angestellte eines Sicherheitsdienst
Die Polizei bittet um Himweise auf einen Golffahrer, der am Samstagabend in Pfullendorf die Angestellte eines Sicherheitsdienstes genötigt und beschimpft hat. (Foto: Roland Weihrauch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Der Fahrer eines blauen Golfs II hat am Samstagabend im Seepark Linzgau in Pfullendorf die Angestellte eines Sicherheitsdienstes genötigt und beschimpft.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, fuhr der Mann gegen 18.45 Uhr so lange auf die Frau zu, bis sein Auto ihr Knie berührte und sie sich gezwungen sah, zur Seite zu gehen. Zudem forderte der Golffahrer sie durch das geöffnete Fenster lautstark dazu auf, ihm die Zufahrt zum Schotterparkplatz zu ermöglichen. Dieser war wegen des „Musikprob“-Festivals für die Öffentlichkeit gesperrt worden. Nachdem der unbekannte Golffahrer sein Auto auf dem Parkplatz abgestellt hatte, beleidigte er die Sicherheitsbedienstete erneut und entfernte sich anschließend in Richtung des Industriegebiets Goldäcker. Zur vollständigen Klärung des Sachverhalts sucht die Polizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zur Identität des Mannes geben können.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07552/201 60 entgegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen