9500 Euro Schaden durch Unachtsamkeit

Lesedauer: 1 Min
 Weil er seinen Mundschutz angelegt hat, hat ein 82-Jähriger einen Unfall gebaut.
Weil er seinen Mundschutz angelegt hat, hat ein 82-Jähriger einen Unfall gebaut. (Foto: Stefan Puchner/dpa)
Schwäbische Zeitung

Weil er mit dem Aufsetzen eines Mundschutzes abgelenkt war, bemerkte ein 82-jähriger Autofahrer am frühen Dienstagabend in der Friedhofstraße nicht, dass sein Auto rückwärts rollte. Das Auto prallte gegen die Schiebetür eines Gesundheitszentrums und kam dort zum Stehen, das teilt die Polizei mit. Es entstand Schaden in Höhe von 9500 Euro.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade