31-Jähriger züchtet Marihuana-Pflanzen

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei findet Marihuana bei einer Wohnungsdurchsuchung.
Die Polizei findet Marihuana bei einer Wohnungsdurchsuchung. (Foto: Symbol: dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei hat in Pfullendorf eine Wohnung nach Betäubungsmitteln durchsucht. Laut Meldung der Polizei habe es einen Hinweis aus der Bevölkerung auf einen 31-jährigen Mann gegeben, der bezichtigt wurde, Anbau und Verkauf von Betäubungsmitteln zu betreiben, auf richterliche Anordnung wurde dessen Wohnung durchsucht. Hierbei stießen die Beamten auf eine professionell ausgestattete Aufzuchtanlage, in welcher knapp 30 Marihuana-Pflanzen gezüchtet wurden, die in voller Blüte und damit kurz vor der Erntereife standen. Weiter wurde etwa ein halbes Kilogramm bereits abgeerntete und teils verkaufsfertig verpackte Marihuanablüten aufgefunden. Das Betäubungsmittel und das Aufzuchtzubehör wurden sichergestellt, ebenso mehrere aufgefundene und nach dem Waffengesetz verbotene Wurf- und Einhandmesser.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen