Ältere Dame übersieht Sattelzug

Lesedauer: 1 Min
 Nach der Kollision muss das Auto der Unfallverursacherin abgeschleppt werden.
Nach der Kollision muss das Auto der Unfallverursacherin abgeschleppt werden. (Foto: Archiv: dpa)
Schwäbische Zeitung

Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 4500 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag gegen 9.45 Uhr in der Ortsdurchfahrt Straß entstanden. Eine 76-jährige Autofahrerin wollte von einer Seitenstraße in die Ortsdurchgangsstraße einbiegen und übersah hierbei einen von links kommenden und vorfahrtsberechtigten Sattelzug. Durch den folgenden Streifvorgang wurde der Wagen der 76-Jährigen so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Für die sichtlich unter dem Eindruck des Unfallgeschehens stehende Frau wurde vorsorglich ein Rettungswagen angefordert, eine ärztliche Versorgung war jedoch nicht vonnöten.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen