Strom fällt im Raum Ostrach aus

Lesedauer: 2 Min
 Am Donnerstagvormittag löst ein Erdkabeldefekt einen Stromausfall aus.
Am Donnerstagvormittag löst ein Erdkabeldefekt einen Stromausfall aus. (Foto: Uli Deck)
Schwäbische Zeitung

Rasch behoben war ein Stromausfall am Donnerstagvormittag zwischen Ostrach und Herbertingen. Um kurz nach 11 Uhr kam es zu einem Erdkabeldefekt zwischen den Ortsnetzstationen in der Silcher- und der Albert-Reis-Straße in Ostrach. Der führte zum Ausfall des 20 000-Volt-Netzes vor allem in Ostrach und Teilorten sowie Teilen Hohentengens.

Etwa eine halbe Stunde später war er laut Mitteilung von Netze BW nach einem Folgefehler nahe der Riedmühle auch in einigen nahegelegenen Haushalten und Betrieben zu spüren. Nachdem die Bereitschaft die fehlerhaften Abschnitte lokalisiert hatte, konnte um 11.36 Uhr bereits der größte Teil der betroffenen Anschlüsse wieder versorgt werden.

Einige im Umfeld der ersten Fehlerstelle mussten sich noch rund eine halbe Stunde länger gedulden. Noch im Laufe des Nachmittags wird der Defekt bei der Riedmühle repariert, damit auch zwei nahe gelegene Einspeiseanlagen wieder ans Netz gehen könne. Die Schaden in Ostrach soll ebenfalls per Kabelmesswagen genau lokalisiert um am Freitag repariert werden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen