Sieben Mitglieder wandern seit 40 Jahren mit

Lesedauer: 2 Min
 Die geehrten Mitglieder sind Siegfried Neher (von links), Karl Binder, Franz Kapler, Josef Unger und Adolf Müller. Nicht anwese
Die geehrten Mitglieder sind Siegfried Neher (von links), Karl Binder, Franz Kapler, Josef Unger und Adolf Müller. Nicht anwesend waren Heidrun Müller und Alfons Eisele. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Bei der Hauptversammlung der Ortsgruppe Ostrach des Schwäbischen Albvereins hat der Vorsitzende, Karl Faißt, alle Teilnehmer und Bürgermeister Schulz sowie den stellvertretenden Gauobmann Gerhard Teyke begrüßt.

Die Ortsgruppe hatte laut Pressebericht ein erfolgreiches Wanderjahr mit insgesamt 32 Wanderungen, 776 Teilnehmern und einer Wanderstrecke von 282 Kilometern. Bürgermeister Schulz lobte die Tätigkeit des Vereins und wünschte dem Team und den Mitgliedern weiterhin viel Wanderfreude. In diesem Jahr wurden Sieben Mitglieder für 40-jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde und Ehrennadel ausgezeichnet.

Die Ehrung nahm Gerhard Teyke vor. Die geehrten Mitglieder sind Siegfried Neher, Karl Binder, Franz Kapler, Josef Unger und Adolf Müller. Nicht anwesend waren Heidrun Müller und Alfons Eisele.

Der Wanderplan für dieses Jahr bietet wieder viele Aktivitäten an, darunter einen Wanderurlaub und einen Busausflug ins Tannheimer Tal. Bei allen Angeboten können auch Nichtmitglieder teilnehmen, heißt es im Pressebericht des Vereins weiter. Der Wanderplan liegt zudem im Rathaus Ostrach aus oder ist auf ostrach.albverein.eu einsehbar. Zum Schluss sprach Karl Faißt noch ein Dankeschön an das gesamte Vorstandsteam für die gute Zusammenarbeit aus und an alle Mitglieder und Wanderfreunde für die Teilnahme an den Wanderungen und Veranstaltungen.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen