Autos kollidieren auf der Kreuzung

Lesedauer: 2 Min
 Beim Unfall bei Ostrach entsteht Sachschaden.
Beim Unfall bei Ostrach entsteht Sachschaden. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Zwei leicht verletzte Personen sowie ein Sachschaden von rund 9000 Euro an zwei Pkw sind laut Polizei die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag ereignet hat.

Eine 21-jährige Opel-Fahrerin befuhr gegen 15.15 Uhr die Straße von Waldbeuren in Richtung Hahnennest. An der Kreuzung zur Landesstraße übersah sie einen von rechts aus Richtung Spöck kommenden vorfahrtsberechtigten 32-jährigen VW-Fahrer und fuhr ohne anzuhalten in die Kreuzung ein. Der VW-Lenker versuchte noch, seinen Pkw abzubremsen und nach links auszuweichen, konnte aber eine Kollision nicht mehr verhindern. Der Opel wurde am rechten Fahrzeugheck erfasst und über die Verkehrsinsel geschleudert.

Dabei erlitten die beiden Fahrzeuginsassen leichte Verletzungen und kamen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen