15000 Euro Schaden nach Zusammenstoß

Lesedauer: 1 Min
Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges des Bundesgrenzschutzes leuchtet (Effekt durch zoomen) in Bayreuth (Archivfoto vom
Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges des Bundesgrenzschutzes leuchtet (Effekt durch zoomen) in Bayreuth (Archivfoto vom 04.05.2005). Eine laute Polizeisirene zieht sogleich unsere Aufmerksamkeit auf sich. Oder auch eine Frau in knallroter Abendrobe unter grau oder schwarz gekleideten Ma§nnern. Wir kaðnnen unsere Aufmerksamkeit aber auch willentlich und aktiv lenken. Etwa wenn wir auf einer lauten Party dem Getuschel am Nebentisch lauschen. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Die 23-jährige Fahrerin eines Audi ist am Freitagnachmittag gegen 13.15 Uhr die Kreisstraße aus Richtung Hahnennest in Richtung Waldbeuren gefahren. Sie bog an der Kreuzung der Landesstraße 280 mit der Kreisstraße nach links auf die Landesstraße in Richtung Spöck ein. Beim Abbiegen missachtete sie den Vorrang der aus Richtung Waldbeuren entgegenkommenden 21-jährigen Fahrerin eines Peugeot, weshalb es zum Zusammenstoß der beiden Autos kam. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen