Turniere vor zahlreichen Zuschauern

Lesedauer: 2 Min
Von Jung bis Alt: Bei den Hallenturnieren des FV Neufra gehen 500 Spieler an den Start.
Von Jung bis Alt: Bei den Hallenturnieren des FV Neufra gehen 500 Spieler an den Start. (Foto: FV Neufra)
Schwäbische Zeitung

Mehr als 50 Mannschaften mit 500 Spielern aus der Jugend und von den Alten Herren haben an den Hallenturnieren des FV Neufra teilgenommen. Wie der Vorsitzende Norbert Selg berichtet, kamen zu allen drei Turniertagen zahlreiche Besucher. Turnierleiter Manfred Glöckler, Hallensprecher Klaus Binder und die Jugendverantwortlichen Peter Kuchelmeister und Jürgen Milz hätten mit ihren Helfern ein hervorragendes Turnier organisiert, schreibt Selg in einer Mitteilung.

Den Auftakt bildeten die AH-Senioren, die um den Schussenrieder-Cup spielten. Gewinner wurde der SV Reute, der sich in einem spannenden Finale mit 1:0 nach Verlängerung gegen den SV Unlingen durchsetzte. Am Samstag und Sonntag standen die Juniorenturniere an. Das D-Junioren-Turnier am Samstagmorgen gewann der TSV Riedlingen. Bei den E-Junioren ging der SSV Ehingen-Süd als Sieger vom Platz.

Am Sonntagmorgen zeigten die Bambini ihr Können. Bei ihnen ging es allerdings nicht um Punkte, sondern um den Spaß am Fußball. Beim letzten Turnier am Nachmittag gewannen die F-Junioren der SV Unlingen gegen den FV Neufra. Bei jedem der Turniere gab es Preise zu gewinnen.

Alle Turnierergebnisse und Tabellen sowie Fotos gibt es auf der Internetseite www.fv-neufra-donau.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen