Michael Stengele ist Vorsitzender der Sunshine-Gugge

Lesedauer: 3 Min
Das ist der Vorstand der Sunshine-Gugge (von links): Michael Stengele, Andreas Amman, Aileen Beha, Melanie Gasser, Madeleine Fas
Das ist der Vorstand der Sunshine-Gugge (von links): Michael Stengele, Andreas Amman, Aileen Beha, Melanie Gasser, Madeleine Fas (Foto: Kirchmaier)

Bei der Hauptversammlung der Sunshine-Gugge hat bisherige Vorsitzende Steffen Beha sein Amts abgegeben, nachdem er wenige Wochen vorher ein weiteres Mal zum Vorsitzenden der Musikkapelle Heudorf gewählt wurde. Als Behas Nachfolger wählten die 39 anwesenden, stimmberechtigten Mitglieder Michael Stengele, den bisherigen Vize-Vorsitzenden. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Andreas Amann.

Guggentreffen ist am 23. Januar 2016

Die Gugge, die im Herbst 2005 von rund 50 Mitgliedern aus Heudorf, Rohrdorf, Meßkirch und Umgebung gegründet wurde, feiert dieses Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. „Dies wollen wir mit einem internen Fest im Schlosskeller im Oktober oder November dieses Jahres und einem Guggentreffen am 23. Januar 2016 im Innenhof des Meßkircher Schlosses feiern“, gab der musikalische Leiter Florian Amann bekannt. Dabei sollen vor der Schlossremise ein Festzelt und jeweils eine Bühne im Zelt und Schloßinnenhof aufgestellt werden. Auch ein Sternmarsch ist geplant. Insgesamt werden 20 Guggen mit rund 600 Musikern erwartet.

Die Vorbereitungen und Einladungen für das Jubiläum sind bereits angelaufen. Zur Durchführung der Veranstaltung werden rund 150 Helfer benötigt, sagte Amann.

Zum Jubiläum plant die Gugge sich neu einzukleiden. Einen ersten Entwurf stellte Auftrittsmanagerin Aileen Beha den Mitgliedern in der Versammlung vor. Das Grundkonzept fand die Zustimmung der Mitglieder. Schriftführerin Madeleine Faschian berichtete über insgesamt acht Auftritte der Gugge in der vergangenen Saison 2014/15 berichtete. An diesen haben sich im Durchschnitt 32 Mitglieder beteiligt. Die Gugge hat derzeit 75 Mitglieder: 50 aktive, 14 pausierende und elf passive Mitglieder. 49 aktive Mitglieder waren mindestens bei einem Auftritt dabei. Ein Mitglied ist vergangene Saison aus der Musikgruppe ausgetreten.

Kassiererin Melanie Gasser hatte in der vergangenen Saison die Finanzen der Musiker sparsam verwaltet, so dass ein kleiner wirtschaftliche Gewinn übrig blieb. Revisor Matthais Riester bescheinigte Gasser eine korrekte und vorbildliche Kassenführung und empfahl der Versammlung sowohl die Entlastung der Kassiererin als auch des gesamten Vorstands, was einstimmig durch die Mitglieder erfolgte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen