Ein beliebter Treffpunkt für alte Bekannte

Lesedauer: 3 Min
Zahlreiche freiwillige Helfer sorgen beim Dorffest in Langenhart für einen reibungslosen Ablauf.
Zahlreiche freiwillige Helfer sorgen beim Dorffest in Langenhart für einen reibungslosen Ablauf. (Foto: Fotos: Karl Mägerle)
Karl Mägerle

Die kleine Gemeinde Langenhart, ein Ortsteil von Meßkirch, ist bei ihrem Dorffest ein großer Treffpunkt vieler Gäste aus der näheren Umgebung gewesen.

Einige hundert Besucher, waren es schon zum Frühschoppen und zur Mittagszeit, die sich unter dem großen Lastenfallschirm einfanden und von den Spezialitäten, Angus aus dem Smoker, oder Wildragout mit Beilagen stärkten, oder die gut belegten Dinnetle vom Holzbackofen verzehrten. Zusätzliche Tische und Bänke mussten aufgestellt werden um für die vielen Besucher einen Platz zu bieten können.

Gute musikalische Unterhaltung war gegeben durch die Musikkapelle Kreenheinstetten, die ihr Frühschoppenkonzert angesichts der schönen Kulisse bis in den späten Mittag hinein verlängerte.

Der Service verlief trotz der vielen Gäste durch zehlreiche freiwiellige Helfer reibungslos. Die Geselligkeit beim Dorffest in Langenhart wurde wiederum als besonderer Treffpunkt von Freunden und Bekannten wahrgenommen. Das zeigte sich auch am Nachmittag bei einer gemütlichen Kaffeezeit im an das Festareal angrenzenden Gemeindesaal, wo immer wieder ein freudiges Hallo zu hören, wenn sich alte Bekannte sahen.

Neben den Großen hatten auch die kleinen Gäste ihre besondere Freude auf der Hüpfburg, die immer gut besetzt war, oder der große Sandhaufen, wo gegraben, geschaufelt und von den Kindern die schönsten Burgen gebaut wurden.

Bis in den Abend hinein gab es Unterhaltung mit altbekannten Weisen und Schlagern vom „Duo Hosbach“. Das sonnige Wetter hatte es mit sich gebracht, dass man den ganzen Tag über das festliche Treiben beim Dorffest ausgiebig genießen konnte.

Auch der gestrige Montag mit dem Feierabendhock fand einen guten Zulauf, wo man sich nochmals mit Speis’ und Trank stärken konnte und dazu eine lustige Unterhaltung mit der Kapelle „Holzless-What a Böhmisch“ gegeben war.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen