Campus-Galli-Scheune erhält Fördergelder

Lesedauer: 2 Min

Auf dem Campus Galli soll eine große Scheune errichtet werden.
Auf dem Campus Galli soll eine große Scheune errichtet werden. (Foto: Musolf)

Gute Nachrichten die Klosterstadtbaustelle betreffend, hat Bürgermeister Arne Zwick in der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend mitgeteilt. Zum einen wurde der Kassenkredit in Höhe von 100 000 Euro zurückgezahlt. Zum anderen erhält das Projekt einen Förderbescheid aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) in Höhe von rund 300 000 Euro. Das Geld erhält der Campus-Galli-Förderverein. Es soll für den Bau der großen Scheune verwendet werden. Bisher konnten die Arbeiten an dem Gebäude nicht beginnen, da auf den Förderbescheid und die Baufreigabe gewartet werden musste. Doch während der Sommerferien wurde der Förderbescheid zugestellt. Wie Campus-Galli-Geschäftsführer Hannes Napierala im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“ sagt, sollen die Vorbereitungsarbeiten noch dieses Jahr beginnen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen