Auto landet im Entwässerungsgraben

Lesedauer: 1 Min

Ein Auto landet im Graben.
Ein Auto landet im Graben. (Foto: Archiv: dpa)
Redakteur Sigmaringen

Aus noch ungeklärter Ursache ist berreits am Freitagnachmittag eine Autofahrer auf der B 313 zwischen Rohrdorf und Meßkirch im Graben gelandet. Der Fahrer kam mit seinem Fahrzeug zunächst zu weit nach recht, übersteuerte in der Folge und kam dann links ohne fremde Einwirkung von der Fahrbahn ab. Er überfuhr einen Leitpfosten und kam dann im Entwässerungsgraben zu stehen. Da der Fahrer angegurtet war, wurde er nur leicht verletzt und nach kurzer Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 6000 Euro. Umweltbelastungen entstanden keine. Die Feurwehr Meßkirch war mit vier Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz Auch ein Notarzt und ein Rettungswagen waren zur Stelle.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen