Zwei Schwerverletzte und hoher Schaden

Lesedauer: 1 Min
 Ein Unfall fordert zwei Schwerverletzte.
Ein Unfall fordert zwei Schwerverletzte. (Foto: Archiv: dpa)
Schwäbische Zeitung

Zwei schwer verletzte Verkehrsteilnehmer und rund 25 000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 6.15 Uhr an der Einmündung K 8216/B 311 ereignet hat. Ein 38-jähriger SsangYong-Lenker befuhr die Kreisstraße von Bietingen kommend in Richtung Bundesstraße. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah er einen von links kommenden, in Richtung Meßkirch fahrenden, 46-jährigen VW-Fahrer und kollidierte mit diesem. Mit dem Rettungsdienst wurden beide Autofahrer in Krankenhäuser gebracht. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos wurden abgeschleppt, teilt die Polizei mit. Während der Einsatzmaßnahmen war die Bundesstraße bis etwa 8 Uhr voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Sauldorf und die Straßenmeisterei Sigmaringen eingerichtet.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen