Zu schnell: Fahranfänger fliegt aus der Kurve

Lesedauer: 2 Min
 Ein Auto fliegt aus der Kurve.
Ein Auto fliegt aus der Kurve. (Foto: Archiv: Dpa)
Schwäbische Zeitung

Drei verletzte Personen sowie Sachschaden in Höhe von etwa 60 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am frühen Samstagabend, gegen 18.50 Uhr, auf der B313 zwischen Schwackenreute und Krumbach ereignet hatte.

Ein 18-jähriger Fahrer eines BMW fuhr in Fahrtrichtung Meßkirch, gefolgt von einem Bekannten, welcher ebenfalls in einem BMW unterwegs war. Vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit, verlor der 18-Jährige in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Im weiteren Verlauf kam der BMW nach rechts von der Fahrbahn ab, rutschte seitlich in einen Entwässerungsgraben und überschlug sich.

Der 18-jährige Fahrer sowie ein 18-jähriger Mitfahrer wurden leicht verletzt. Der 18-jährige Beifahrer zog sich durch den Verkehrsunfall schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein örtliches Klinikum eingeliefert. Durch die zuständige Staatsanwaltschaft Hechingen wurde überdies angeordnet, den Führerscheins des 18-jährigen Unfallverursachers einzubehalten.

Zeugen des Verkehrsunfalls beziehungsweise Personen, welche im Vorfeld auf der B313 zwischen Stockach und Krumbach durch einen schwarzen und einen blauen BMW überholt wurden, werden gebeten sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Telefonnummer 07571/1040, zu melden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen