Zoll stoppt illegalen Welpentransport auf der B 311

Lesedauer: 1 Min
 Der Zoll findet illegale Welpen.
Der Zoll findet illegale Welpen. (Foto: Symbol: Patrick Pleul, dpa)
Schwäbische Zeitung

In einer gemeinsamen Kontrollstelle der Verkehrspolizei, des Zolls, der BAG und des Landratsamtes Sigmaringen auf der B 311 bei Meßkirch ist am Donnerstag der gewerbliche Güter- und Personenverkehr unter die Lupe genommen worden.

Dabei konnten zahlreiche Verstöße gegen das Fahrpersonalrecht, das Personenbeförderungsgesetz sowie gegen Bestimmungen des Gefahrgut-, Abfall- und Lebensmittelrecht festgestellt werden.

Bei zwei Fahrzeugen war aufgrund technischer Mängel die Vorführung bei einem Sachverständigen mit anschließender Untersagung der Weiterfahrt notwendig. Durch die Beamten des Zolls wurde außerdem ein illegaler Welpentransport gestoppt. Die Hunde wurden beschlagnahmt und vorübergehend in einem Tierheim untergebracht.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen