Zünftiges Oktoberfest beim SV Rohrdorf

Lesedauer: 2 Min
 Die Musiker aus Rohrdorf unterhalten die Gäste.
Die Musiker aus Rohrdorf unterhalten die Gäste. (Foto: Karl Mägerle)
km

Nicht dem Fußball hat am Samstagabend beim Sportheim des SV Rohrdorf das große Interesse gegolten, denn es wurde das Oktoberfest beim Sportgelände gefeiert.

Ein Zeltanbau am Vereinsheim machte es möglich, dass rund 200 Personen und auch die gesamte Musikkapelle ihren Platz darin fanden. Und wie es sich bei einem Oktoberfest gehört, waren auch Dirndl und Lederhose das besondere Outfit der vielen Gäste, die bis zum späten Abend das Zelt füllten. Sie genossen auch die Stimmung. Aber auch die Mass mit einem speziellen Oktoberfestbier durfte in Rohrdorf nicht fehlen, wie auch die Haxen oder die Weißwürste, die beide bei den Besuchern gut ankamen. Für Unterhaltung sorgten die Musiker aus Rohrdorf mit Stimmungspotpourris, zackiger Marschmusik und Polkas zum Mitklatschen und Mitsingen. Aber die Stimmungsmacher Nummer eins „Auf der Vogelwiese“ oder „Böhmischer Traum“ waren die geforderten Melodien, bei denen nicht nur die Musiker unter Dirigent Marko Stauß zur Höchstform aufliefen, sondern auch das Publikum mit einstimmte. Robin Riester unterhielt derweil das Publikum mit lustigen Beiträgen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen