Wirtschaftsverbund startet seine Weihnachtsaktion

Lesedauer: 3 Min
Jedes Kind auf dem Schlossplatz erhält vom Nikolaus eine kleine Geschenktüte.
Jedes Kind auf dem Schlossplatz erhält vom Nikolaus eine kleine Geschenktüte. (Foto: susanne Grimm)

Der Wirtschaftsverbund Stetten a.k.M. hat die Bevölkerung zur Eröffnung der Weihnachtsaktion auf den Schlossplatz vor das Rathaus eingeladen. Dabei wurden die von Vereinen und Gruppen individuell geschmückten Weihnachtsbäume, die rund um den Schlossplatz aufgestellt waren, prämiert.

Als besonderes Highlight für die Kinder hatte der Wirtschaftsverbund unter seinem Präsidenten Oliver Neusch St. Nikolaus mitsamt seines Knechts Ruprecht einbestellt. Zur Freude und zum Staunen der Kinder fuhren der heilige Mann und sein rauer Geselle mit einer zweispännigen Pferdekutsche vor. Bevor St. Nikolaus und Knecht Ruprecht jedem Kind eine Geschenktüte überreichte, sangen Groß und Klein miteinander das Nikolauslied.

Für entsprechende Stimmung sorgte zudem die Feuerwehrkapelle, die passend zur Atmosphäre weihnachtliche Weisen spielte. Offenbar hatte auch Petrus seine Hand im Spiel, denn pünktlich zum Beginn der Weihnachtsaktion drehte er die himmlische Dusche zu, die zuvor fast den ganzen Tag für Nässe von oben gesorgt hat.

Acht Vereine, Institutionen und Gruppierungen hatten sich an der Weihnachtsbaumaktion beteiligt, zu dem der Wirtschaftsverbund wie jedes Jahr aufgerufen hatte. Dabei stellte der Wirtschaftsverbund zwar die Tannenbäume samt Lichterketten zur Verfügung, doch den teilnehmenden Gruppen ist es dann überlassen, den Baum nach ihrem Gutdünken zu einer Augenweide werden zu lassen.

Alle Gruppen erhielten für ihre Teilnahme, den Schlosshof mit herausgeputzen Tannenbäumen festlich zu schmücken, je 50 Euro für ihre Gruppenarbeit. Gleichzeitig machte Neusch darauf aufmerksam, dass mit Beginn der ersten Adventswoche in den teilnehmenden Fachgeschäften bis zum 31. Dezember bei jedem Einkauf Glückslose zu erhalten sind. Die Verlosung, bei der attraktive Sachpreise und Einkaufsgutscheine zu gewinnen sind, findet dann am 7. Januar im Gorethaus auf dem Schlosshof statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen