Räuber überfällt eine Gaststätte in Meßkirch

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei fahndet nach einem Räuber.
Die Polizei fahndet nach einem Räuber. (Foto: Archiv: dpa)
Schwäbische Zeitung

Opfer eines Raubüberfalls ist eine Gastwirtin am Samstagabend gegen 21 Uhr in ihrem Restaurant in der Stockacher Straße geworden. Das teilt die Polizei am Montag mit.

Ein noch unbekannter Täter betrat unter mit vorgehaltener Pistole die Gaststätte, in der sich neben der Geschädigten noch drei Gäste sowie das Küchenpersonal aufhielten, und forderte Bargeld. Der Unbekannte richtete abwechselnd die Waffe auf die Wirtin, das Küchenpersonal und die anwesenden Gäste.

Als sich die Gastwirtin und das Küchenpersonal in die Küche zurückzogen, begab sich der Täter hinter den Tresen und versuchte die Kasse selbst zu öffnen. Nachdem dies misslang, entwendete er einen Bedienungs-Geldbeutel. Außerdem nahm er den in einer Handtasche befindlichen Geldbeutel der Gastwirtin mit.

Anschließend verließ der Täter die Gaststätte über den Hinterausgang. Ein Teil der Gäste hatte zuvor in einem unbeobachteten Augenblick das Restaurant fluchtartig verlassen und die Polizei verständigen können.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief erfolglos. Der Polizei liegt folgende Täterbeschreibung vor: männlich, etwa 170 Zentimeter groß, schlanke Figur, schwarz gekleidet, sprach Hochdeutsch und führte eine Pistole mit sich. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges in der Stockacher Straße beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei Sigmaringen, Telefonnummer 07571/1040, zu melden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen